Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SaarWhisky GmbH

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.saarwhisky.de .

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

SaarWhisky GmbH
Matthias Rosinski
Beethovenstraße 13
D-66111 Saarbrücken
Registernummer 102390
Registergericht Amtsgericht Saarbrücken
zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“
Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.saarwhisky.de/?page_id=111 einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter Mein Konto –> Meine Bestellungen einsehen.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Überweisung, Bankeinzug, PayPal, Kreditkarte( Visa ) .

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

§4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 7 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§6 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§7 Vertragsprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§8 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

SaarWhisky GmbH
Beethovenstraße 13
66111 Saarbrücken
Tel.: 06431217160
Fax: 06431217161
Email: info@saarwhisky.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung uns auch per Email an: info@saarwhisky.de  übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn,mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an:

SaarWhisky GmbH
Herr Matthias Rosinski
Beethovenstraße 13
66111 Saarbrücken

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :
SaarWhisky GmbH
Matthias Rosinski
Beethovenstraße 13
D-66111 Saarbrücken
E-Mail info@saarwhisky.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)
_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________
(*) Unzutreffendes streichen.

Stand der AGB Feb.2015

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Käufer eines 30 Liter Fasses SaarWhisky Spirits

  1. Kaufgegenstand, Entnahmerecht der Destille und Gefahrübergang

1.1 Kaufgegenstand ist ein ungeeichtes Fass mit Nennfüllmenge von 30 Litern. Dieses wird vom Kunden von der Distillerie erworben. Bei dem Inhalt des Fasses handelt es sich um einen Malzbrand (sog. „Whisky Spirit“ oder  „Newmake“), welcher von der Destillerie in das entsprechende Fass gefüllt wird. Nach  EU Verordnung Nr. 110/2008 darf dieser  nach dreijähriger Lagerung im Eichenfass als „Whisky“ bezeichnet werden (siehe Anhang 2). Jedes Fass erhält eine individuelle Fassnummer und wird mit individuellen Kundendaten versehen (Name, Anschrift). Diese dienen der eindeutigen Zuordnung des Fasses zum Kunden (Käufer). Der Kaufpreis ist unmittelbar nach Fasskauf fällig. Unter der Bedingung der vollständigen Zahlung des Kaufpreises erfolgt der Eigentumsübergang des Kaufgegenstandes zum Kunden.  Darüber hinaus erfolgen die Schaffung mittelbaren Besitzes, sowie der Gefahrenübergang durch die Fasskennzeichnung.

1.2 SaarWhisky ist berechtigt ein 0,2l- Rückstellmuster  aus dem Kundenfass unentgeltlich zu entnehmen und für eigene Zwecke aufzubewahren. Die Entnahme erfolgt vor Herausgabe des Fasses. Für die Entnahme und Übereignung dieser Musterflasche erklärt sich der Kunde bereits jetzt einverstanden.

  1. Kaufpreis und Lagerung

2.1. Mit im Kaufpreis enthalten sind das Abfüllen des Fassinhalts in Fassstärke in 0,5l Flaschen, die Lagerung des Fasses, Fassplakette nach Wünschen des Fassbestizers (individuelles Logo, Name, etc.), die Etikettierung der Flaschen sowie Alkohol (13,03€/LA) und Mehrwertsteuer (19%).

2.2 Der Kunde ist dazu berechtigt, zur Zustandskontrolle seines Fasses in zeitlich angemessenen Abständen und nach vorheriger Absprache, die Destillerie zu besuchen. Die Besichtigung erfolgt in Gegenwart eines Beauftragten der Destillerie und zu den üblichen Geschäftszeiten.

2.3 Nach Ablauf von drei Jahren Endet die Lagerfrist des Kundenfasses. Der Kunde kann dann das Abfüllen in 0,5l Flaschen in Auftrag geben oder sein Fass inklusive Inhalt entgegennehmen und für die weitere Verwendung eigens aufbewahren. Ist der Kunde für die Destillerie unerreichbar, geht nach Ablauf der Überliegefrist von 6 Monaten das Fass (Kaufgegenstand) in den Besitz der SaarWhisky GmbH über, sofern der Kunde in dieser Zeit keinen Kontakt zur SaarWhisky GmbH aufgenommen hat.

  1. Pflichten des Kunden

3.1. Die Art der Etikettierung (Design, Etikettengröße, Material, Farbschema) erfolgt auf Kundenwunsch. Der Etikettendruck und die Etikettierung erfolgt durch SaarWhisky GmbH.

3.2. Durch den gesetzlich vorgegebenen Herstellerhinweis haftet SaarWhisky für den abgefüllten Fassinhalt. Für den kommerziellen Wiederverkauf des abgefüllten Fassinhaltes ist es dem Kunden daher untersagt die von SaarWhisky GmbH vorgenommene Etikettierung ohne vorherige Absprache mit der SaarWhisky GmbH von der Flasche zu entfernen, beschädigen, oder in sonst irgendeiner Weise zu verändern oder zu zerstören. Weiterhin ist es dem Kunden untersagt in irgendeiner Weise den Flascheninhalt zu verändern.

3.3 Nimmt der Kunde eine oben aufgeführte Veränderung/Entfernung des Etikettes oder eine Veränderung des Flascheninhaltes vor, so übernimmt er hierfür die alleinige Haftung. Er ist ab diesem Zeitpunkt selbst für die Einhaltung sämtlicher diesbezüglicher gesetzlicher Bestimmungen verantwortlich.

3.3. Wünscht der Kunde sein Fass ohne Flaschenabfüllung in unmittelbaren Besitz zu nehmen, so ist er ab dem Zeitpunkt der Erlangung des Fasses in seinen unmittelbaren Besitz selbst für  die Einhaltung sämtlicher diesbezüglicher gesetzlicher Bestimmungen verantwortlich.

3.4 Füllt der Kunde den Fassinhalt eigenständig in Flaschen ab, so ist es ihm untersagt ohne vorherige Absprache mit SaarWhisky GmbH, die abgefüllten Flaschen mit Markennamen, Kennzeichnungen  und anderweitig geschützten Bezeichnungen der SaarWhisky GmbH zu versehen.
Ausnahmen hiervon sind zwingend erforderliche gesetzliche Vorschriften im Falle eines Herstellerhinweises. In diesem Falle ist es dem Kunden jedoch untersagt Markennamen, Kennzeichnungen  und anderweitig geschützten Bezeichnungen der SaarWhisky GmbH marken- und kennzeichnungsmäßig zu verwenden.

  1. Weiterführendes

4.1. Ergänzend gilt deutsches Recht unter Ausschluss der Vorschriften der CISG.

4.2 Die anhängenden Informationsblätter (Anhang 1 und Anhang 2) wurden vom Kunden ausführlich studiert und zur Kenntnis genommen.

 

Anhang 1: SaarWhisky Spirit Fasskauf -Die wichtigsten Daten zusammengefasst:

Fassarten:

Wir verwenden 30 Liter Ex Bourbon Fässer. Das sind Spezialanfertigungen aus 200 Liter Ex Bourbon Barrels. Durch ihre überproportional große Oberfläche reift der darin befindliche Whisky wesentlich schneller als in großen 200 Liter Fässern. Schon nach drei Jahren erhalten wir einen gut gereiften Whisky.

Auf Wunsch sind auch andere Fassarten möglich (Bsp. Sherry- oder Rumfass)
Sprechen Sie uns hierzu einfach an. Wir erfüllen gerne Ihre individuellen Fasswünsche.

 

Rezepturen:   

Für unseren Single Malt Whisky Spirit verwenden wir zwei Rezepturen:
Whisky Spirit aus getorftem Malz („peated“) für eine rauchige Rezeptur und
Whisky Spirit aus ungetorftem Malz („unpeated”) für eine milde Rezeptur.

Allerdings können wir auch individuelle Rezepturen anfertigen, da unsere Brennblasen so konzipiert sind, dass nach einem Brennvorgang ein 30 Liter Fass befüllt werden kann.

Sprechen Sie uns hierzu einfach an. Wir setzen Ihre individuellen Rezeptwünsche gerne um.

 

Füllmenge:     

Die Nennfüllmenge unserer Fässer beträgt 30 Liter. Da es sich bei diesen Fässern um ungeeichte Spezialanfertigungen handelt, kann das tatsächliche Volumen bei der Abfüllung der Fässer leicht um die Nennfüllmenge von 30 Litern variiert ( ca. 28 – 32 Liter). In unserer Fassliste werden die genauen Volumina und Preise der einzelnen Fässer aufgeführt.

 

Preis: 

Der Preis für ein 30 Liter Fass SaarWhisky Spirit beträgt 1500,- € (50,- € pro Liter). Nach Verkauf der ersten 50 Fässer wird der Preis für ein 30 Liter Fass 2000,- € betragen.

Da das Volumen der Fässer leicht um die Nennfüllmenge von 30 Litern variiert (28 – 32 Liter), können die Preise für ein Fass SaarWhisky Spirit zwischen 1.400,- und 1.600,- € (1800,- und 2200,- €) liegen. Die Preisanpassung erfolgt nach tatsächlichem Abfüllvolumen.

Im Preis mit inbegriffen sind sämtliche anfallende Steuern. Dies beinhaltet sowohl die Alkoholsteuer (13,03 € pro Liter reinem Alkohol) als auch die Mehrwertsteuer (19%)

 

Fass Zertifikat: 

Nach Eingang Ihrer unterschriebenen Bestellung, senden wir Ihnen eine Rechnung über den entsprechenden Betrag zu. Nach Zahlungseingang stellen wir Ihnen Ihr individuelles Fasszertifikat, welches Ihren Fassbesitz bescheinigt zu.

 

Lagerung:

Im Preis inbegriffen ist eine dreijährige Lagerung des Fasses in unserem Warehouse. Selbstverständlich können Sie Ihr Fass auch sofort erhalten. Allerdings müssen Sie sich dann um die Lagerung und die weitere Verwendung (Flaschenabfüllung, Etikettierung, etc.) selbst kümmern.

 

Alkoholstärke:

Unser Newmake hat eine ungefähre Alkoholstärke von 65%vol. Diese nimmt über die Zeit etwas ab, da ein Teil des Alkohols aus den Fassdauben diffundiert („Angel’s Share“). Der Anteil des „Angel’s Share“ liegt etwa bei 2% pro Jahr.

 

Abfüllung:   

Nach der Lagerzeit von drei Jahren füllen wir den Inhalt Ihres Fasses in 0,5l Flaschen ab. Die Abfüllung erfolgt dabei in Fassstärke und ohne Kühlfiltration. Die sich nach drei Jahren eingestellte Fassstärke wird auf etwa 61% geschätzt. Auf Wunsch kann die Alkoholstärke auf Trinkstärke zwischen 55 und 45% reduziert werden. Vor Abfüllung der Flaschen werden wir, nach dem Fass-Charakter eine Empfehlung, für die Abfüllstärke abgeben.

 

Etikettierung:

Die Etikettierung der Flaschen mit einem individuellen Etikett ist ebenfalls im Preis mit inbegriffen. Die Gestaltung des Etikettes erfolgt nach Ihren Wünschen. Hierbei können verschiedene Papiersorten sowie Sonderfarben eingesetzt werden. Wir können zur Etikettierung auch ein Standard-Etikett mit Kundenspezifischen Angaben zur Verfügung stellen.

 

Lieferung:  

Der Kaufpreis versteht sich mit Lieferung ab Fasslager. Neben der kostenfreien Selbstabholung durch den Käufer können Die Flaschen / das Fass über eine Spedition angeliefert werden. Die Speditionskosten übernimmt der Käufer.

 

Neubefüllung: 

Nach den drei Jahren Lagerzeit kann sich der Käufer sein leeres 30 Liter Fass zu einem Preis von 1500,- € erneut mit Newmake befüllen lassen und für weitere drei Jahre einlagern. Die zweite Befüllung ist damit bis zu 25% günstiger als die erste (normaler Preis bei Erstbefüllung: 2000,00 €). Andernfalls kann sich der Kunde sein Fass mit den Flaschen zusammen liefern lassen. Ansonsten geht das leere Fass in den Besitz der SaarWhisky GmbH über.

 

Anhang 2: Begriffsdefinition Whisky oder Whiskey

SaarWhisky produziert seinen Whisky nach den Kriterien der EU.

Nach der Verordnung Nr. 110/2008 vom 15. Januar 2008 muss Whisky die folgenden Kriterien erfüllen:

„a) Whisky oder Whiskey ist eine Spirituose, die ausschließlich wie folgt gewonnen wird:

  1. durch Destillation einer Maische aus gemälztem Getreide mit oder ohne das volle Korn anderer Getreidearten, die durch die in ihr enthaltenen Malzamylasen mit oder ohne andere natürliche Enzyme verzuckert wird, die mit Hefe vergoren wird,
  2. durch eine oder mehrere Destillationen zu weniger als 94,8 % vol, so dass das Destillat das Aroma und den Geschmack der Ausgangsstoffe aufweist,
  3. durch eine mindestens dreijährige Reifung des endgültigen Destillats in Holzfässern mit einem Fassungsvermögen von höchstens 700 Litern.

Das endgültige Destillat, dem nur Wasser und einfache Zuckerkulör (zur Färbung) zugesetzt werden dürfen, bewahrt die Farbe, das Aroma und den Geschmack, die beim Herstellungsverfahren gemäß den Ziffern 1, 2und 3 entstanden sind.

b) Der Mindestalkoholgehalt von Whisky oder Whiskey beträgt 40 % vol.

c)Der Zusatz von Alkohol, ob verdünnt oder unverdünnt, gemäß der Begriffsbestimmung in Anhang I Nummer 5 ist nicht zulässig.

d)Whisky oder Whiskey darf weder gesüßt noch aromatisiert werden oder andere Zusätze als zur Färbung verwendete einfache Zuckerkulör enthalten.“

(Quelle Verordnung (EG) Nr. 110/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Januar 2008 zur Begriffsbestimmung, Bezeichnung, Aufmachung und Etikettierung von Spirituosen sowie zum Schutz geografischer Angaben für Spirituosen und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 1576/89, Anhang 2 „Spirituosen“)